Schlagwort-Archive: Dies & Das

DaWanda-DIY-Anleitung für ein Armband von LeChatVIVI

Standard

Im DaWanda-Blog gibt es seit einigen Wochen in den verschiedensten Kategorien Anleitungen zum Selbermachen. Ganz besonders gefällt mir das Armband von LeChatVIVI (das man auch käuftlich erwerben kann in ihrem Shop).

Hier geht’s zur Anleitung: (auf das Bild klicken)

Advertisements

Ohrringhalter

Standard

Am Wochenende fand der 18. Geburtstag meiner Cousine statt. Es war eine tolle Fete. Doch was schenkt man zu so einem besonderen Tag? Eine Tasche hat meine Maus bereits bekommen, da wollte ich mal etwas anderes ausprobieren. Ihre Lieblingsfarbe ist grün, also hab ich ihr grüne Ohrringe bei DaWanda (Shop: Phalaethia) gekauft. Nun musste nur noch eine schöne Verpackung her. Nach einigem hin und her hab ich alle Utensilien für einen Ohrringhalter besorgt: einen Bilderrahmen, eine mit Filz umhüllte Kordel und passendes Garn zum Befestigen der Kordel. Kleber und Stoff zum Beziehen hatte ich im Haus. Das ist das Ergebnis (probehalber mit meinen Lieblingen ausgestattet ;-)):

Mein erster Blog-Award!!

Standard

Wow, ich habe meinen ersten Blog-Award erhalten!! *freu* Zu verdanken habe ich den Award Dina von Dinas Bücheruniversum. Lieben Dank!! Sobald ich wieder mehr Zeit habe, gibt es hier auch wieder mehr zu lesen. Versprochen!! 😀

Die Regeln zu diesem Award:

  1. Tape it up on your blog somewhere.
  2. Pass it along to 5 fellow super bloggers, and comment on their blog to let them know how lucky they are today!
  3. When you present your Super Blogger awards, link back to the super blogger who gave it to you.

Natürlich werden jetzt auch 5 Blogs von mir als Super-Blogs ausgezeichnet. Dort bin ich regelmäßig zu Besuch und kann nur empfehlen auch einmal dort zu stöbern!

Kathrin mit ihrem Blog It’s Kaddy
Mirka mit ihrer Sockenschublade
Cara mit ihrem Blog The Lines Between
Kossi mit ihrer Tagebuchwelt
Anne mit ihrem Nähblog Bozontee

That made my day: Der erste Sonnentag auf dem Balkon

Standard

Heute war der erste Tag im Jahr mit mehr als 20°C und strahlendem Sonnenschein. Zur Feier des Tages hab ich dem Balkon neuen Rasen geschenkt und trotz dicker Schnupfnase die Sonne genossen … traumhaft 😀

Keine Sorge! Normalerweise gibt’s auch Balkonmöbel, aber angesichts der Wettervorhersage für die nächsten Tage mussten es heute mal nur Kissen tun. Aber eines ist klar: der Sommer kommt!

Alsterspaziergang im März

Standard

Es ist Sonntag und die Sonne lacht vom Himmel – traumhaft! Ein erster Hauch von Frühling liegt in der Luft.
Also nichts wie los an die Alster. Nach einem ausgiebigen Frühstück im Café Hüftgold (sehr empfehlenswert auch für Kaffee und Kuchen – der ist selbstgemacht und soooo lecker!) werden wir Teil der Hamburger Völkerwanderung um die Außenalster und genießen die vielen Sonnenstrahlen … sooo schön! In der Alsterperle gab es natürlich eine Erfrischung 😉

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gute Vorsätze – etwas später im Jahr

Standard

Wer sagt eigentlich, dass man gute Vorsätze nur an Silvester fassen sollte? Was ich mir für 2011 vorgenommen habe, hatte ich ja bereits beschrieben (hier). Nun gibt es eine kleine Erweiterung.

Nach einer intensiveren Couchphase war ich heute mal wieder mit der Laufgruppe unterwegs – bei der Eiseskälte eine echte Überwindung. Und, was soll ich sagen, ich liege momentan ziemlich erledigt auf der Couch. Also wurde ein Vorsatz gefasst:

  • Bis zum Laufurlaub Mitte April in der Toskana (jaaaa, bald ist es soweit! Freu!!!! :D), werde ich jede Woche 2x laufen > pro verpasstem Laufen kommen 3 € in die Urlaubskasse
  • Bis zum Laufurlaub werde ich 2x pro Woche Übungen aus den DVDs machen, die die letzten Monate der Vital beilagen (keine Ahnung, ob die gut sind, aber schaden kann’s ja nicht).  > pro verpasster Mucki-Einheit wandern ebenfalls 3 € in die Urlaubskasse
  • Bis zum Laufurlaub ist auch Schokolade tabu … hüst … ich geb mir Mühe, versprochen! > bei Nichteinhalten wandern Extrakilos direkt auf die Hüfte

Bis zum Laufurlaub sind es noch ca. 8 Wochen, das sollte reichen, um wieder halbwegs fit zu werden. Nach einer Woche in der Toskana mit 5 Lauf- sowie 5 Yogaeinheiten und diversen anstehenden Volksläufen im Sommer/Herbst, hoffe ich, das Programm entsprechend fortzuführen.

Ich werde berichten, wie erfolgreich ich bin. Entweder meine Urlaubskasse wird sehr gut gefüllt sein oder ich bin fit wie ein Turnschuh.

Und jetzt verkrieche ich mich mit müden Beinen in mein warmes Bettchen. Gute Nacht!

 

 

Gute Nacht

Standard

Gerne lese ich in der Brigitte die Kolumne von Georg Cadeggianini über sein Leben mit sechs Kindern. Dieses Mal zum Thema Pragmatismus …

Elena, 9, kommt spät abends noch mal ins Wohnzimmer, sie müsse aufs Klo. Ja, und? Ob ich mich bitte so lange in ihr Bett legen könne, es warm halten.

Brigitte Nr. 5 / 2011

Ich entschwinde jetzt auch in mein Bett – vorher aber noch einmal schnell ab auf die Pipibox. Bei mir gibt es niemanden, den ich zum Bettwarmhalten abstellen kann 😉